Holt die Trainingsanzüge raus! Tipps für deine Bad Taste-Party

Holt die Trainingsanzüge raus! Tipps für deine Bad Taste-Party

Neonfarben, Vokuhila und Stirnbänder: ein untrügliches Zeichen für eine Bad Taste-Party! Hier bekommst du Tipps für eine gelungene Feier!

Für alle Freunde des schlechten Geschmacks gibt es eine Mottoparty, die absolute Pflicht ist! Auf einer Bad Taste-Party kommt nämlich alles zusammen, was klamotten- und dekotechnisch einmal für toll befunden wurde, aber in der heutigen Zeit höchstens noch zu ironischen Zwecken Verwendung findet.

Dazu gehören 80er-Klamotten, aber ebenso auch der Stil der 90er oder sogar der der Hippies. Hier ist alles erlaubt, was wehtut!

Wenn du noch überlegst, wie du eine Bad Taste-Mottoparty unvergesslich machen kannst, dann bist du hier genau richtig! denn du bekommst mit diesem Blogbeitrag mehrere Ideen an die Hand, um deine Wohnung zu dekorieren, leckeres Essen bereitzustellen und natürlich, um das passende Kostüm für deine Party zu finden!
 

Die Deko - Schrill und abgefahren

Was die Dekoration zu einer Bad Taste-Party betrifft, hast du alle Freiheiten der Welt, denn es ist alles erlaubt, was bunt, schrill, einfallsreich und ein wenig geschmacklos ist! Hier lautet das Motto: Mehr ist mehr.

Sorge zum Beispiel für eine vernünftige Anzahl an Girlanden und Hängedekos. Nein, zwei Girlanden reichen nicht aus! Viele verschiedene bunte Girlanden, Luftschlangen und Spiralen sind perfekt dafür geeignet, der Wohnung das richtige Flair zu verleihen. Auch Lampions mit LED-Lichtern ausgestattet sorgen für eine passende Atmosphäre.

Um den Stil musst du dir wirklich keine Gedanken machen! Kombiniere den 80er-Stil mit allem, was in den 2000ern beliebt war. Scheue dich auch nicht, Klamotten zu Dekozwecken herumliegen zu lassen. Auch herumliegende Lockenwickler machen sich auf dem Snacktisch gut! Benutze außerdem verschiedene Leuchten, um deiner Party Flair zu verleihen.

 

Essen - bitte nur Genießbares

Bad Taste” ist zwar ein tolles Motto für eine Party, aber das Essen sollte dennoch gut schmecken und auf dieses Motto sollte geschmacklich lieber verzichtet werden. So bieten sich typische Partyspeisen wie Pizza, Nudeln, Chips und Schokoküsse an. Wenn du gerne einen Bad Taste-Touch verleihen möchtest, dann sind die hässlichsten Schüsseln oder auch (neue und gereinigte) Plastikeimer bestens zum Servieren geeignet.
 

Musik - hauptsache, man kann mitsingen

Musikalisch ist auf einer Bad Taste-Party quasi alles erlaubt! Dabei darf es ruhig ein bisschen wehtun. Schlagermusik aus den verschiedenen Jahrzehnten darf auf keinen Fall fehlen! Ballermann-Hits, ein bisschen Backstreet Boys und vielleicht sogar der eine oder andere Song für Kinder machen den Mix am Ende aus. Du wirst staunen, wie viele Menschen die Liedtexte mitsingen können, obwohl sie die Musik sonst nie hören würden ;)
 

Das Kostüm - vom Urlauber bis zum 80er-Punk

Zum Schluss fehlt natürlich nur noch das passende Outfit für deine Bad Taste-Party. Auch hier ist wieder alles erlaubt, was (nicht) gefällt. Prädestiniert sind natürlich 80er Jahre-Kostüme: Im neonfarbenen Body oder im Trainingsanzug mit einer Vokuhila-Perücke maachst du eine gute Figur! Aber auch Urlaubshosen und Hawaii-Hemden sind erlaubt, sie stellen einen gestrandeten Urlauber da. Dieser braucht als Accessoire natürlich noch die obligatorischen Tennissocken in den Sandalen. Alte Hüte, billiger und protziger Modeschmuck und vieles weiteres Kostümzubehör, was dir zu diesem Thema noch einfällt, sind bestens für das Thema geeignet! Da lohnt es sich doch, in die alten Kisten im Keller zu schauen ;)

 


80er Jahre-Kostüm für Herren Trainingsanzug Kostüm türkis-gelb-lila

60,99 €

80er-Retrokostüm für Damen pink-schwarz

22,99 €

Paradiesisches Hawaii-Hemd für Erwachsene bunt

19,99 €

80er Jahre Neon Perlenketten 4 Stück bunt

3,99 €

80er-Jahre Vokuhila Perücke braun

10,99 €

80er-Jahre Schleifen-Haarband pink

2,99 €

Tutu Petticoat grün

8,99 € 5,99 €

Nun bist du vollkommen vorbereitet und eine Zeitreise in die verschiedenen Jahrzehnte kann direkt losgehen! Sammel’ einfach das Schlimmste aus jedem Trend zusammen und deiner Party steht nichts mehr im Wege!

Einsortiert in